LEA - Gesellschaft für Landeseisenbahnaufsicht mbH

Herzlich willkommen bei der LEA

Willkommen bei der LEA Gesellschaft für Landeseisenbahnaufsicht mbH (LEA).
Die LEA führt im Auftrag des Landes Niedersachsen die technische Eisenbahnaufsicht über die nichtbundeseigenen Eisenbahnen*) im Land Niedersachsen durch.

Die LEA betreut in Niedersachsen

  • rund 30 öffentliche Eisenbahnen (Unternehmen, die keiner Sicherheitsbescheinigung oder Sicherheitsgenehmigung bedürfen) mit über 1.500 km Gleislänge
  • rund 450 Anschlussbahnen und Service-Einrichtungen (Hafenbahnen und Terminals) mit über 1.400 km Gleislänge
  • rund 60 Halter von Schienenfahrzeugen (Firmen mit eigener Fahrzeugflotte, Gleisbauunternehmen, Museumsbahnvereine)

*) Nichtbundeseigene Eisenbahnen (NE) sind Unternehmen ohne oder mit höchstens 50% Beteiligung des Bundes. Sie liegen in der Zuständigkeit des Bundeslandes, in dem sie ihren Sitz haben. Unternehmen mit mehr als 50% Beteiligung des Bundes sind bundeseigene Eisenbahnen. Sie liegen in der Zuständigkeit des Bundes, diese wird durch das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) wahrgenommen.

LEA | Leonhardtstr. 11 | D-30175 Hannover | Tel +49 (0)511/3 48 53 10 | Fax +49 (0)511/3 48 53 19 | e-mail: info[at]lea-niedersachsen.de